Unser Begegnungsprojekt

Der BuNT Nachbarschaftstreff, gegründet 2018, bietet gezielte Angebote für Senior*innen. Träger ist der Verein „Zu Huss e.V.“, 1983 entstanden, um der Entmündigung von Senior*innen entgegenzuwirken. Mit 32 Mitarbeiter*innen in ambulanter Pflege, Beratung und Projekt-Sozialarbeit setzt BuNT den älteren Menschen in den Fokus, unabhängig von sozialem Stand, Religion, Nationalität und sexueller Identität. Wir bieten seit Anfang 2022 auch Angebote für queere Senior*innen. Ziele sind kulturelle und soziale  Teilhabe sowie der Abbau von Diskriminierung. BuNT steht nicht nur für den Nachbarschaftstreff, sondern symbolisiert Vielfalt.

Unser Gemeinschaftsraum

Unser Buchforster Nachbarschaftstreffs (BuNT) – der Gemeinschaftsraum in der Pyrmonter Str.16 – wird mit Angeboten von und für Buchforster*innen und Menschen aus der ganzen Stadt belebt. Hier werden verschiedenste Möglichkeiten zur Begegnung und Mitwirkung geschaffen. 

Neues Angebot

Queer Bunte Geschichten Von d’r SChäl Sick

Wir freuen uns sehr, dass wir in neuem Rahmen weiterarbeiten können!

Wir starten seit Ende 2023 mit folgenden Angeboten:

Flyer Literaturkreis
Koche un Klaafe - die etwas andere Kochshow

Literatur

Monatlich

Queere Literatur – Gruppe

In monatlichen Treffen wollen wir uns mit Literatur beschäftigen.  

Was wird gemacht?

In gemütlicher Runde zusammen Geschichten und Gedichten lauschen und darüber ins Gespräch kommen.

Wer kann mitmachen?

Jede und jeder. Wir freuen uns über Menschen aus der Innenstadt ebenso wie über Buchforster Nachbarinnen und Nachbarn.

Wann und wo?

17.02.2024, ab 14:00 Uhr

09.03.2024, ab 14:00 Uhr

13.04.2024, ab 14:00 Uhr

04.05.2024, ab 14.00 Uhr (Anmeldung über Kontakt erbeten)

im BuNt

Pyrmonter Straße 16

51065 Köln-Buchforst 

Koche&

Klaafe

Monatlich

Koche und Klaafe!

Wie „schwul“ ist Köln eigentlich wirklich? Was macht die Identität und die legendäre Offenheit der Stadt aus? Dem wollen wir mit einem intergenerationalen Koch und Talk-Format im BuNt auf den Grund gehen.

Was wird gemacht?

Wir laden verschiedene Menschen ein, gemeinsam vor der Kamera typisch kölsche Gerichte zu kochen oder zu backen und dabei gemeinsam ins Gespräch zu kommen.

Wer kann mitmachen?

Jede und jeder. Wir bitten aber um Anmeldung.

Wann und wo?

22.03.2024, 13:00 Uhr

19.04.2024, 13:00 Uhr

26.04.2024, 13:00 Uhr

18.05.2024, 16:00 Uhr

 

im BuNt

Pyrmonter Straße 16

51065 Köln-Buchforst 

Videos

Koche un Klaafe Episode 01

Im Laufe des Projekts werden Videos produziert und bei youtube veröffentlicht.

Unseren Youtube-Kanal erreicht Ihr unter: www.youtube.com/@zuhussimveedel

Im Format „Koche un Klaafe“ – der etwas anderen Kochshow trifft Dietmar Saxler auf Personen, Persönlichkeiten und Individuen der Queeren Kölschen Szene oder drumherum. Gemeinsam wird gekocht, und wie es so üblich ist: Beim Kochen unterhält man sich. Freut Euch auf einige spannende Begegnungen.

Einfach auf die jeweils angezeigten Videos klicken und schon seid Ihr auf unserem Kanal.

 

Übrigens: Unsere letzte Produktion von „Koche un Klaafe“ findet am 18.05.2024 um 16.00 Uhr statt. Als Highlight sind wir damit auch Bestandteil des Sommerblut-Festivals und begrüßen an diesem Tag die Moderatorin und Drag-Queen Cassy Carrington.

Wir freuen uns.

Koche un Klaafe - Episode 2
Screenshot Video Episode 03
Koche un Klaafe - Episode 2
Koche un Klaafe mit Roger de Belgique
Unser Projekt wurde in der Dezemberausgabe 2023 in der RIK vorgestellt.

Bisherige queere Veranstaltungen

Förderer*innen

 

 

Unterstützt durch den Fonds Soziokultur

Wir bedanken uns für die Förderung des Projekts queer-bunte Geschichten von d’r schääl Sick durch den Fonds Soziokultur aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

 

 

Unterstützt durch die Stadt Köln

Ebenso bedanken wir uns für die Projektförderung bei der Stadt Köln.

Unterstützt von der GAG Immobilien AG

Wir bedanken uns für die Nutzungsmöglichkeiten des Gemeinschaftsraumes in der Pyrmonter Str.16 und für die finanzielle Unterstützung beim Umsetzen sozialer Projekte in Köln Buchforst.

Weitere Angebote

Bunter hotspot

Sie können sich in und bei unserem Gemeinschaftsraum kostenlos mit dem Internet verbinden. Mit unserem schnellen Internetzugang können sie ein großes Update zügig runterladen, oder auch einfach ein wenig surfen. Das Passwort hängt vor Ort aus.  Wen Sie Hilfe brauchen, sich zu verbinden, sprechen Sie uns an!

Bunter Büchertausch

Sie können sich die Bücher einfach aus dem Schrank mitnehmen, sie abgeben oder tauschen, ganz einfach.
Kommen Sie zu unseren Öffnungszeiten vorbei oder stöbern und tauschen Sie Bücher bei ihrem nächsten Besuch eines unserer Angebote.

Engagement

Wenn Sie eine Idee für Buchforst haben, aber nicht wissen wie sie ihre Idee in die Wirklichkeit umsetzen, unterstützen wir Sie gerne. Vielleicht können wir Sie mit den richtigen Ansprechpartnern, Gleichgesinnten oder anderen sozialen Akteuren vernetzen und Sie bei der Umsetzung begleiten. Vielleicht brauchen Sie auch nur einen Raum, für eine gmeeinnützige Aktion. Sprechen Sie uns an!

Mehr vom Zu Huss e.v.

Ambulanter Pflegedienst

Professionelle, individuell ausgerichtete und ganzheitlich orientierte Pflege für Menschen in Köln-Mülheim/Buchforst an.

Senioren-beratung

Professionelle Beratung für Senior:innen. Unsere Beratungsstellen in Köln-Mülheim und Köln-Buchforst.

Pflege-WG

Unsere Pflege-Wohngemeinschaft in Köln Ehrenfeld.

Zu Huss im Veedel ist ein Projekt des in Köln-Buchforst ansässigen ambulanten Pflegedienst Zu Huss e.V. Seit 2023 erhalten wir eine Projektförderung durch den Fonds Soziokultur und die Stadt Köln für das Projekt „Queere Stories von der Schääl Sick.

Das von der Deutschen Fernsehlotterie geförderte Projekt lief 2023 aus. Gesetzte Schwerpunkte des Projekts waren Versorgungssicherheit, soziale Teilhabe sowie nachbarschaftliche Hilfe und Vernetzung im Veedel. Insbesondere wurden dabei Angebote für Senior*innen, LGBTQ+, interkulturelle sowie mehrgenerationelle Angebote in Köln Buchforst verwirklicht. Hierzu verwaltete der Verein den Nachbarschaftstreff „BuNT“ beim Servicezentrum in der Pyrmonter Str. 16 und organisiert in Kooperation mit Ehrenamtlichen und sozialen Organisationen bedarfsbezogene Aktivitäten und Veranstaltungen im Quartier. 

Der Zu Huss e.V. verbindet nun in drei Schwerpunkten gemeinnützige Arbeit: Ambulante Pflege, Seniorenberatung und queere Projektarbeit. 

Der ambulante Pflegedienst bietet professionelle, individuell ausgerichtete und ganzheitlich orientierte Pflege für Menschen in Köln-Mülheim/Buchforst an. Das Ziel des ambulanten Pflegedienstes ist es, pflegebedürftigen Menschen ein selbstbestimmtes Leben in der gewohnten häuslichen Umgebung zu ermöglichen. Hinzukommend betreibt der Verein eine Pflege-Wohngemeinschaft für sieben somatisch-erkrankte Personen in Köln-Ehrenfeld.

Die Seniorenberatung des Zu Huss e.V. wird an an zwei Standorten angeboten. Menschen mit Beratungsbedarf können in unserem Servicezentrum in der Pyrmonter Str. 16 in Buchforst sowie im Bezirksamt Köln-Mülheim professionelle Beratung von unseren drei Seniorenberater*innen wahrnehmen.

Wir freuen uns sehr, dass die Arbeit in anderer Form und in einem anderen Projekt weitergeht.

Kontakt

Hier können Sie uns ganz einfach und schnell eine Nachricht hinterlassen. Bitte die Antwort-E-Mail-Adresse mit in die Nachricht schreiben. Wir melden uns schnellstmöglich zurück!

9 + 6 =

Besuchen Sie uns!

Zu Huss e.V.

Pyrmonter Str. 16

51065 Köln

Kontakt

Dietmar Saxler
0177 869 88 83

dietmar.saxler@zuhuss.com

 

Bürozeiten

Mo: 9.30 – 15.30

Fr: 9.30 – 13.30